Innovatives Projekt

Infobus «mobil bi dir»

Ein Bus fährt in Dörfer und Stadtviertel. In seinem Innern befindet sich ein gut ausgestatteter Raum: Hier können ältere Menschen sich in verschiedenen Bereichen beraten und anleiten lassen. Das neue Projekt von Pro Senectute beider Basel ist einzigartig in der Schweiz. Dank Ihrer Spende ist es gestartet.

«Der Infobus «mobil bi dir» ist ein bisschen wie früher der Migros-Wagen», erklärt Geschäftsleiter Michael Harr, «wenn die Menschen nicht mehr zu uns kommen können, dann fahren wir zu ihnen.» Der multifunktionale Wagen von Pro Senectute beider Basel verkauft aber nichts, sondern lädt zu Beratung und Aktivitäten ein. Zum Beispiel können ältere Menschen bei Fragen zur Handhabung von Smartphone und Tablet den Infobus besuchen. Im Zentrum steht die niederschwellige Alltagshilfe für Menschen, die nicht mehr so mobil sind. Mehr erfahren

Unser Infobus ist bereits in ein paar Gemeinden unterwegs. Fahrplan


Für den Betrieb des Infobus «mobil bi dir» sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen.

Möchten Sie das Projekt auch unterstützen?
Spenden an Pro Senectute beider Basel berechtigen zu Steuerabzügen. Herzlichen Dank für Ihre Spende!